Kinderyoga

Im Mittelpunkt steht das spielerische Üben von einfachen Körperhaltungen, Atemübungen und Erfahrungen in der Stille.

So entwickelt sich mit der Zeit ein positives Körpergefühl, Verbesserung der Motorik, Koordination und Konzentration. 

Besonders die entspannenden Momente bilden für Kinder in einer häufig reizüberfluteten Zeit einen wohltuenden Ausgleich.

Bei Kursleiterin Andrea

üben Kinder gerne Yoga. Beim Kinderyoga werden die Körperübungen und Haltungen (die hauptsächlich aus der Natur entnommen sind) auf fantasievolle und spielerische Weise vermittelt. So reisen wir zum Beispiel nach Indien in das Land des Yoga und besuchen die Tiere im Dschungel, wir fliegen mit dem Zauberteppich in den Orient oder machen einen Ausflug in den Zoo. Wir sind „beweglich wie ein Krokodil“, konzentriert wie ein Adler“ oder „stark wie ein Held".